Schlauchbruchsicherung

Nachdem wir über Jahrzehnte tausende Schlauchbruchsicherungsventile hergestellt haben, war es an der Zeit, das Prinzip zu überdenken.

Einfachste Schlauchbruchventile gibt es schon lange. Diese sind jedoch nicht einsetzbar, wenn im Hydraulikkreislauf kurzzeitige Druckstöße vorkommen können, bei denen der Durchfluss für Sekundenbruchteile größer ist, als bei einem tatsächlichen Schlauchbruch. Letztendlich kann dieses Problem nur dadurch gelöst werden, dass die Auslösung zeitlich verzögert (=gedämpft) wird. Unser patentiertes Ventil trägt daher den Namen SSD (SchlauchbruchSicherung mit integrierter Dämpfung).

Ein sehr einfacher Aufbau ergibt eine Charakterisitk, wie sie seither nicht erreichbar war.

  • Aufbau völlig ohne Dichtungen. Das ist sehr wichtig, da Dichtungen im Kolben einer Schlauchbruchsicherung nichts verloren haben. Dichtungen, die über längere Zeit unbewegt stehen, steigern stark Ihre Reibung durch Anhaftung. Von Schlauchbruchsicherungen mit Kolben, die mit Dichtungen abgedichtet sind, ist dringend abzuraten !
  • Klein bauend (100mm lang, Sechskant mit Schlüsselweite 36mm, beidseits Einschraubgewinde G3/4)
  • Leicht ! - nur 620g
  • Absolut zuverlässig selbstentlüftend - trocken einbauen, ca. eine Minute langsam mit Öl durchströmen lassen - fertig !
  • Tieftemperaturbeständig -40°C sind kein Problem
  • Vom Kunden selbst leicht anzupassen auf seine spezifische Anwendung
  • 100% im Werk geprüft !

Das SSD erhalten Sie bei Thiele-Hydraulik oder über ERIKS:
http://eriks.nl/nl/producten/hydrauliek/compleet-leveringsprogramma/hydr...